Abgeschlossene Projekte in Würzburg und Umgebung

An dieser Stelle können Sie sich einen besseren Eindruck von unserer Arbeit machen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen.

Kontaktieren Sie uns

Klinikum der Universität München-Großhadern, Neubau OP-Zentrum (OPZ)

Europas größtes OP-Zentrum gliedert sich in folgende Bereiche: 32 OP-Säle, 70 Intensivbetten für fünf Bereiche, einer Zentralsterilisation, einem ambulanten OP-Zentrum, sowie einer interdisziplinär besetzten Notfallaufnahmestation. In diesem Zentrum werden erstmals Fachdisziplinen, die bisher in getrennten OP-Bereichen gearbeitet haben, in Kompetenzzentren kooperieren.

Neubau für die Hauptfachabteilung Psychiatrie, Tauberbischofsheim

Der Neubau entstand in direkter Anbindung an das bisherige Krankenhaus und erstreckt sich auf einer Grundfläche von 9066 Quadratmetern über vier Stockwerke, die eine geschlossene und zwei offene Stationen mit 70 Betten beinhalten.

 

Des Weiteren eine Tagesklinik mit behindertengerechten Werkstätten, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Untersuchungs- und Behandlungstrakt, Konferenz- und Lehrsäle.

 

Architekten: v-architekten, Köln

Stadthalle Bad Neustadt a. d. Saale

Ersatzneubau der Stadthalle mit einer Größe für ca. 800 bis 1200 Besucher. Die Allgemeinbeleuchtung der öffentlichen Bereiche ist komplett mit LED-Leuchten ausgestattet. Sicherheitsbeleuchtung in Versammlungsräumen, Treppenhäusern, Fluren, Technikbereichen sowie der öffentlichen Bereiche. Steuerung der Beleuchtung und der Sonnenschutzanlage erfolgt per EIB-BUS.

 

Auftraggeber: Stadt Bad Neustadt an der Saale

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung Bad Nauheim

In diesem Laborgebäude sind neben den Laboren auch S2-Isotopenlabore, sowie eine komplette Tierhaltungseinrichtung mit den dazugehörigen Funktionsbereichen integriert.

 

Auftraggeber: Max-Planck-Gesellschaft, München

Zentrum innere Medizin Würzburg

Neubau von zwei Bettenhäusern mit Untersuchungstrakt. Einrichtung eines Zyklotronbereiches und die Errichtung von GMP-gerechten Pharmaziebereichen im Rahmen der Knochenmarktransplantation.


Auftraggeber: Staatliches Bauamt Würzburg